Freitag, 28. Oktober 2011

Nochmal Gaddafi

Obwohl das Thema nun wohl langsam abgenutzt ist, d.h. aus dem Zentrum der Medienöffentlichkeit verdrängt wird, muss ich noch etwas zum Thema Libyen bringen.

Zum einen ist die derzeitige Lage dort - entgegen der primären Darstellung in Tagesschau & Co. - derzeit ganz sicher nicht rosig und gehört genauer betrachtet. So hat es die "Revolution" also geschafft den Staat Gaddafis zu vernichten. Wenngleich die Medien hierzulande stets von den "Kämpfern des Übergangsrates"* zu berichten pflegten, ist es doch derzeit völlig unklar, wer nun im Land das Sagen hat.

Momentan sieht es wohl so aus, dass sich verschiedensten "Clans" zugehörige Gruppen bewaffneter junger Männer recht lose verstreut in den eroberten Städten aufhalten. Es gibt Berichte von Lynchjustiz, Plünderungen und frei zugänglichen Waffenlagern. Es ist kaum vorstellbar, dass derzeit eine Machtinstanz besteht, die eine Ordnung im Land herstellen kann. Zudem ist davon auszugehen, dass es zwischen den Clans sicher Spannungen gibt und geben wird. Allzumal auch die Familie Gaddafis einem Clan zugehörig ist.

In der Beziehung ist dieser Artikel von Le Monde diplomatique recht ergiebig, der sich mit der Geschichte des libyschen Staates beschäftigt.
Zur Geschichte des Öls in Libyen findet sich bei der AG Friedensforschung ein sehr guter Artikel.

Der bisherige Diktator Libyens erfährt von den Medien hierzulande ja meist eine sehr vereinfachte Darstellung. Dabei ist gerade diese Schlüsselfigur doch echt interessant. Neben der hier bereits empfohlenen Analyse der Person ist auch noch dieses Portrait Gaddafis von "das Dossier" sehr ergiebig.

Was den - sagen wir mal - "peinlichen" Tod des Ex-Diktators (und seiner Familie) angeht, so wird auf gleichklangpolitik.com ein weit detaillierteres Bild dieser Morde gezeichnet, als es in den Mainstreammedien möglich ist. Auch hier offenbart sich ein Problem dieser NATO-gestützten "Revolution" dort.

Abschließend sei noch auf ein Interview mit dem Altmeister Scholl-Latour verwiesen, in dem dieser seine Sicht auf die Umwälzungen in Arabien erklärt.



*) Soweit ich das wahrgenommen habe, wurde auf diesen euphemistischen Begriff häufig verzichtet, wenn über den Tod Gaddafis unter angeblich "ungeklärten Umständen" berichtet wurde. Jämmerlich! Ach ja, nochwas: Sind die Viagra-Container Gaddafis mittlerweile eigentlich gefunden worden? (Edit 2013: Viagra-Link mittlerweile depubliziert!)

Trackback URL:
//sysout.twoday.net/stories/49597484/modTrackback

Suche

 

Aktuelle Beiträge

openSSH-Keys mit Putty(gen)...
Ziel: openSSH-Keypaare unter Windows erzeugen Problem: Putty.. .
techomatic - 2021-02-20 13:59
mp4-Videos mit Virtualdub...
Für Virtualdub gibt es einen sehr guten Entwackler...
techomatic - 2018-11-03 21:26
[SMB] XP WIN7 WIN10 Login...
Wer beim Versuch auf Windows-Freigaben eines XP-Rechners...
techomatic - 2018-05-04 22:04
Fastboot eingeschaltet...
Wer im BIOS seines Notebook/Laptop die FASTBOOT-Option...
techomatic - 2018-01-17 20:02
Workflow: Durchsuchbares...
Hier eine Anleitung, wie man ein altes, in Fraktur...
techomatic - 2017-07-10 23:26

Credits

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

click tracking

Status

Online seit 5257 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2021-04-09 23:23

Gesellschaft
Hardware
Software
Sonstiges
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren